rss feed articles activities all_comments

indeedgeek.de

Florian Eitel

Programmvorstellung: dog

better than cat

cat gehört in jeder Unix Installation zu den absolut grundlegendsten Programmen. Es wird verwendet um Dateien aneinander zu hängen und auf die Standardausgabe schreiben. Auch wenn man dabei nicht allzuviel falsch machen kann gibt es zu cat eine recht schöne Alternative die vollständig kompatibel ist allerdings einige nette Features hinzufügt: dog

Der größte Vorteil: dog hat viele Optionen die Ausgabe anzupassen. Das einfachste ist sicher das Anzeigen von Tabs, Zeilenenden oder allgemein Whitespaces. Man kann alles in Lower- oder Uppercase transformieren oder als Hex anzeigen lassen. Zeilenumbrüche von dos/unix/mac konvertieren, Zeilen numerieren oder leere Zeilen komplett wegwerfen. Einige weitere Optionen finden sich in der man-page

dog kann nicht nur Dateien ausgeben sondern auch zum Beispiel auch URL’s. So wird mit dog http://feitel.indeedgeek.de der HTML Code der Seite ausgegeben. Hier ist es möglich alle verlinkten Bilder anzeigen zu lassen oder alle URL’s die in der Seite vorkommen.

Es ist möglich dog auf einen Port lauschen zu lassen und alles was dort ankommt auf STDOUT zu schreiben. Allerdings nimmt man hierfür vermutlich lieber netcat.

Ich verwende eigentlich nur noch dog. Da ich mich allerdings nicht umgewöhnen wollte habe ich einfach ein alias dafür eingefügt: alias cat='dog'

dog ist somit sicherlich ein Blick wert!

Comments:

(howto comment?)