rss feed articles activities all_comments

indeedgeek.de

Florian Eitel

Umzug

Es ist endlich geschafft. Nach viel Schweiß und nerviger Datenkonvertierung bin ich nun von Blogger.com weg und auf meinem eigenen Server. Alle Beiträge und Kommentare wurden hierbei übernommen.

Ich habe wirklich viele verschiedene Blog-CMS durchprobiert. Angefangen hat es mit Movable-Type welches einen super Ansatz hat. Hierbei gibt es ein Backend in dem man alles einstellen kann und daraus wird dann statisches HTML oder auch dynamischer Content mit PHP generiert. Allerdings ist die Software, wenn man etwas unter die Haube schaut und mehr als die Standard Dinge braucht, recht grausam.

Anschließend kamen noch Wordpress, Habari, serendipity aber irgendwie hat keines davon irgendwas getaugt. Deshalb habe ich beschlossen in meiner Gier nach puristischem Minimalismus selbst Hand anzulegen. Heraus gekommen ist ein Generator für statisches HTML 5 und CSS 3 da ich mich mal wieder mit den neuen Standards etwas auseinander setzen wollte.

Software

Bei der Software handelt es sich um ein Ruby Script welches massenweise Dateien einliest und daraus statisches HTML erzeugt. Texte wie Seiten, Kommentare oder Blogposts werden in Textile verfasst und dann entsprechend geparsed. Aus dem so erstellten Objektbaum wird HTML 5 erzeugt und in index.html-Dateien geschrieben. Somit ergeben sich die schönen URL’s.

Das Laden von Avataren und updaten der Activities erfolgt per CRON-Job. Hierbei werden die entsprechenden Dateien aktualisiert und anschließend der komplette Blog neu generiert.

Die Software werde ich über kurz oder lange frei geben aber davor ist noch etwas Arbeit erforderlich da sie momentan sehr spezifisch auf meinen Content angepasst ist.

Kommentare

Es ist aktuell nicht möglich über das Webinterface zu kommentieren da es sich hierbei wie gesagt um statisches HTML handelt. Auch wenn ich es aktuell mehr als Feature statt als Bug sehe würde ich es über kurz oder lange gerne ändern. Wer brauchbare Ideen hat gerne immer zu mir damit. Infos über meine Vorstellungen gibts hier.

Lasst euch von dem fehlenden Textfeld nicht irritieren und kommentiert trotzdem fleißig über Email!

Beta-Warnung

Das ganze Konzept ist noch nicht ganz fertig und es steht noch einige Arbeit an. Kritik, Wünsche und Vorschläge sind selbstverständlich gerne gesehen.

Bisher gefällt mir nicht das die Texte so unruhig erscheinen. Richtig krass sieht man es bei about_blog. Auch ist das Design irgendwie nicht mehr ganz so minimal wie ich es mal vor hatte. Aber noch fehlt mir noch das Feingefühl um es zu verbessern. Zusätzlich gibt es dort auch eine kleine TODO-Liste mit Dingen die ich gerne noch in der Software haben würde.

Comments:

(howto comment?)

Das sieht echt mal schick aus, vor allem der generierte Code! Kann sich noch ein paar Jahrzehnte Sehen lassen :) Das mit den activities find ich auch ne super Sache!

Die Grafik in deinem “about” ist auch verdammt genial, die werde ich mir mit Erlaubnis gerne mal für mich nachbasteln :)

Ach ja, wäre gut wenn du noch einen RFC für die E-Mail Kommentare rausbringen könntest, damit wir wissen in welchem Format wir posten können.

Alles in allem super Sache! Da bekomm ich Lust die Bugs in meinem Blog auch mal zu fixen… naja, zummindest mal anzuschauen :)

Zum Posten hätte ich da noch ne Idee:

Wie wärs mit ner Art Server-Komponente die auf deinem Server läuft und auf einem bestimmten Port einen Socket offen hält. Mit diesem kann man sich dann über ein Textbasiertes Protokoll unterhalten, ähnlich wie SMTP. Darüber lassen sich dann die Kommentare absetzen.

Oder aber echt E-Mail verwenden und eine Struktur vorgeben. So kannst do spamassasin für deine Blogkommentare verwenden, aber dennoch automatisiert in dein Blog einbinden in dem du die Mail an ein Skript weiterreichst.

Kann mich Aaron nur anschließen. Mal was ganz anderes! Auf den ersten Blick ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie cool. Vor allem das Diagramm unter http://feitel.indeedgeek.de/about/ hat es mir angetan:). Auch ich frage hiermit mal die Erlaubnis zum Nachmachen an;). Der ganze Blog ist einfach gehalten und schön aufgeräumt. Tut echt mal gut bei dem ganzen “Web hauptsache bund gedöns” :). Somit auch kurz und prägnant der Kommentar von mir ;)…

Postet on by Andreas.

Ich werds mir mal überlegen Kommentare genauer zu spezifizieren und dann automatisch auch einzufügen.

Klar könnt ihr die Grafik wie alles andere auch gern kopieren. Ich hab die Idee ja schließlich auch nur geklaut ;-)

Klasse Design, sehr minimalistisch ohne Schnick Schnack und trotzdem hat es etwas. Gefällt mir gut. Aber die Kommentarfunktion muss noch kommen ;)

Mach nur weiter so, hier findet man immer was interessantes auch wenn ich nicht ganz so der Geek bin. Aber auf Erlang hast du mich mit deinem Blog schon gebracht.