rss feed articles activities all_comments

indeedgeek.de

Florian Eitel

archive for 2009

Gedanken über URL's

Ich habe die letzten Tage etwas über vernünftige URL’s nachgedacht und mir sind dabei einige interessante Gedanken gekommen, die ich euch selbstverständlich nicht vorenthalten möchte. Wer sich wundert wie man über URL’s nachdenken kann, dem sei gesagt: Eine URL ist wohl eines der wichtigsten Merkmale einer Webseite. Sie ist das erste was man sieht und sie entscheidet ob man sich die Seite merken kann und evtl später noch einmal besucht. Zusätzlich kann eine gute Struktur auch entscheidend zu einer besseren Verfügbarkeit und Transparenz in größeren Netzen beitragen.

more

Fazit Adventskalender

Frohe Weihnachten

So es ist geschafft! Wir haben nun jeden Tag einen Artikel auf unserem Adventskalender veröffentlicht.

more

Programmvorstellung: netcat

Heute zum Abschluss gibt es noch einmal ein wunderbares Programm: netcat

more

Programmvorstellung: sloccount

Man hat ja relativ häufig einen Code-Berg vor sich liegen und weiß nicht so ganz wo man nun anfangen soll. Ich finde es hilft erst einmal den Umfang zu kennen. Dabei hilf das Programm sloccount.

more

Programmvorstellung: pdfjam

Das pdf-Format ist ja an sich recht brauchbar, solange man es nur lesen möchte. Sobald es ans Verändern geht, kostet ein anständiges Programm unter Umständen sehr viel Geld. Allerdings möchte man oft nur das PDF zum drucken optimieren und zum Beispiel um 90 Grad drehen. Dafür gibt es das geniale Packet pdfjam.

more

Programmvorstellung: tcptraceroute

Kann mir mal irgend jemand erklären was das bringen soll? Ich halte das für derart bescheuert. Wenn das Ziel / die Ziele nicht antworten weiß man doch erst recht das sich da was befindet. Dann startet man halt nmap mit der Option -PN und alles ist wieder ok.

more

Programmvorstellung: sl

Kennt ihr das auch? Ständig vertippt man sich und gibt statt ls sl ein. Gegen diesen Notstand gibt es nur zwei Hilfsmittel: Einmal ein alias sl='ls' oder man gewöhnt sich das Vertippen ab. Hierbei hilft das schöne Programm sl. Ich finde die Idee so super das ich nicht zu viel verraten möchte, um euch nicht die Freude beim ersten Vertipper zu nehmen. Nur so viel: Ihr werdet Zeuge von richtig cooler Ascii-Art. Aber keine Sorge, das Programm macht nichts böses. Einfach mal installieren und vertippen, es lohnt sich!

more

Programmvorstellung: atool

So heute gibt’s mal ein ganz besonderen Leckerbissen: atool

more

Programmvorstellung: Multitail

Wer einen eigenen Server hat muss ich zwangsweise mit Logfiles rumschlagen und wer sich mit Logfiles rumschlagen muss hat Ärger. Deshalb stelle ich heute mal multitail vor um euch das Leben etwas einfacher zu machen.

more

Programmvorstellung: tig

Ich liebe Git! Ich kann nur jedem empfehlen sich einmal intensiv mit Git auseinander zu setzen. Ich hätte niemals gedacht das ein Versionsverwaltungssystem mein Leben so verändern kann :D. Allerdings ist Git recht kompliziert deswegen wird an dieser Stelle auch nicht Git selbst vorgestellt da man dazu sicher einige Bücher bräuchte. Ich möchte lieber das recht unbekannte aber umso genialere ncurses Frontend für Git erwähnen: tig

more

Programmvorstellung: iotop

iotop benötigt die Optionen CONFIG_TASKSTATS und CONFIG_TASK_IO_ACCOUNTING.

more

Programmvorstellung: dog

better than cat

cat gehört in jeder Unix Installation zu den absolut grundlegendsten Programmen. Es wird verwendet um Dateien aneinander zu hängen und auf die Standardausgabe schreiben. Auch wenn man dabei nicht allzuviel falsch machen kann gibt es zu cat eine recht schöne Alternative die vollständig kompatibel ist allerdings einige nette Features hinzufügt: dog

more

Programmvorstellung: vrms

vrms ist die Abkürzung für “virtual Richard M. Stallman” und macht im Grunde auch nichts anderes. Ruft man das Programm auf durchsucht es alle installierten Pakete und filtert proprietäre. Das Ergebnis wird anschließend wunderbar angezeigt und sogar noch einigermaßen erklärt was mit der Lizenz nicht stimmt. Schön ist zudem noch die Statistik.

more

vnstat

Es ist unter Linux nicht vernünftig möglich Statistiken über die aktuelle Up- und Download-Rate zu bekommen. Irgendwie ist nur vorgesehen den gesamten Traffic anzuzeigen, der über ein Interface ging seit es das letzte mal gestartet wurde. Um die aktuellen Raten zu bekommen muss man die Differenz über eine kurze Zeitspanne messen und dann entsprechend die Zahlen ausrechnen. Soweit ich weiß gibt es sonst keine andere Möglichkeit dafür.

more

2009/adventskalender

—> Adventskalender für 2012 findet sich hier: http://advent.indeedgeek.de

more

Concurrency programming is hard

Fehler in Ruby's require

Ich habe mich ja nun doch schon ein bisschen mit nebenläufiger Programmierung beschäftigt und gebe mir auch immer mühe Programme parallel, korrekt abarbeitbar zu schreiben. Aber so etwas wie heute habe ich noch nicht erlebt. Ich hatte ein Programm auf meinem Server was in unregelmäßigen Abständen ein Fehler geworfen hat. Bei mir auf meinem Laptop hat alles wunderbar funktioniert.

more

Email 2.0

Die Lösung aller Probleme

Stellt euch eine Welt ohne Spam vor in der wir nicht ständig mit Sex Optimierungen und Gratisgeschenken überflutet werden. Eine Welt in der man nicht blind darauf vertrauen muss ob die Email auch wirklich von dem Absender stammt. In der nicht jeder meine Emails durchlesen kann sondern ausschließlich der Empfänger.

more

Umzug

Es ist endlich geschafft. Nach viel Schweiß und nerviger Datenkonvertierung bin ich nun von Blogger.com weg und auf meinem eigenen Server. Alle Beiträge und Kommentare wurden hierbei übernommen.

more

vim-Mastery: Up and Down

Wie oft vertippt man sich und schreibt ein Wort klein statt groß oder man möchte eine Variable in Großbuchstaben haben? Mir geht es jedenfalls oft so, dass ich die Groß/Kleinschreibung von Buchstaben oder ganzen Worten ändern möchte. Und wer hätte es gedacht? Vim bietet natürlich auch genau das.

more

Open Access im Mitmachweb - Teil 2

Nachdem ich gestern eine Kurzeinführung in das Thema gegeben habe, gibt es heute einige Beispiele bei denen man sich beteiligen kann.

more

Open Access im Mitmachweb - Teil 1

Ja, ich weiß, die meisten von euch können es schon nicht mehr hören. Spätestens seit die die gängigen Buzwords in den Massenmedien ihre Heimat gefunden haben, ist man froh wenn einem nicht ständig jemand Twitter und Co erklären will. Aber das habe ich auch gar nicht vor. Ich denke jeder der mich kennt, weiß das ich sehr viel Wert auf freien Zugang und offene Lizenzen lege. Das Problem ist nur, die meisten der Daten die wir täglich konsumieren sind eben nicht frei. Firmen haben diese Daten mit ausschließlich kommerziellen Hintergedanken gesammelt und verwenden sie auch, mehr oder weniger offensichtlich um damit mehr Geld zu erwirtschaften. Einfache Werbeeinblendungen sind da meist noch das geringere Übel. Zudem erlauben die Nutzungsauflagen nur eine sehr beschränkte Weiterverwendung. Dies kann gerade bei einem Kreativen “Remixen” also sprich aufbereiten, anreichern oder verknüpfen schnell zur unangenehmen Überraschung führen.

more

Wählen mit Bleistift

Ich habe heute zum ersten mal in Heilbronn gewählt und war doch schwer verwundert. Ich habe nur ein Faber Castell Bleistift vorgefunden, mit dem ich meine Kreuzchen machen sollte. Empört hab ich natürlich gleich mal gefragt wie das sein kann. Die Aufsicht hat mich mit den Worten “Wir haben sowieso keine Radiergummis hier” versucht zu beschwichtigen.

more

vim-Mastery: Eingerückt

Korrektes Einrücken ist im Source Code unerlässlich. Vim unterstützt einen hierbei enorm.

more

VPN Schmerzlos

Jedes mal wenn man es verwenden muss ärgert man sich erneut: Immer dann wen man es am wenigsten brauchen kann bricht die VPN Verbindung zusammen und der laufende Download, die SSH Verbindung oder was auch immer grade wichtig war, bricht zusammen. Oder anders herum: Man scheut das Einwählen da man ein Wechseln der IP Adresse grade nicht gebrauchen kann. Viele Applikationen reagieren darauf sehr ärgerlich.

more

vim-Mastery: Visualisiert

vim bietet viele Möglichkeiten einen bestimmten Bereich zu selektieren und darauf einen Befehl anzuwenden. Beispielsweise würde g~f? den Befehl g~ (Groß-/ Kleinschreibung umdrehen) auf alle Zeichen von der Cursor Position bis zum nächsten ? in der Zeile anwenden oder <3j würde die nächsten drei Zeilen ausrücken.

more